Demo

Kinder unter 3 Jahre


Die Krippen – Gruppe unserer Einrichtung besteht seit dem 01. August 2005.

Die Kinder sollen einen gut strukturierten Tagesablauf erleben, der ihnen Sicherheit gibt. Wir wollen Rituale vermitteln, die sich regelmäßig wiederholen und die für die Kleinen dieser Altersgruppe verlässlich sind. Bestimmte, immer wiederkehrende Handlungen sollen ihnen dabei helfen, diese Rituale zu erkennen. Sie sollen im Laufe der Zeit immer selbstständiger werden und nach und nach ein Gruppengefühl entwickeln. Sie sollen einerseits lernen, sich zu behaupten und sich zu kleinen Persönlichkeiten zu entwickeln, andererseits aber auch lernen, Rücksicht zu nehmen und respektvoll und tolerant mit anderen Menschen umzugehen. Ansonsten machen wir es uns zur Aufgabe, alle Entwicklungsziele, wie zum Beispiel das Laufen lernen, das „Sauber werden“, alleine essen zu können, mit anderen spielen zu können, sich an Regeln halten zu können, etc., zu erreichen. Es ist ein langer, aber auch spannender und interessanter Weg, auf dem unsere Kinder regelmäßig und kontinuierlich mit allen Bildungsbereichen konfrontiert werden, und auf dem wir sie begleiten, bis sie stark genug sind und wir sie, gut gerüstet mit viel Weltwissen, in einen neuen Lebensabschnitt entlassen können.

Um alle Bereiche optimal umsetzen zu können, müssen wir uns immer wieder mit unserer Arbeit auseinander setzen, Erfahrungen austauschen, Handlungsweisen aktualisieren und neue Erkenntnisse in die pädagogische Arbeit mit einbeziehen. Damit möglichst alle Entwicklungs- und Bildungsziele erreicht werden, wünschen wir uns eine Erziehungspartnerschaft, also eine sehr intensive Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen.

Obwohl wir ein hohes Maß an Professionalität anstreben, sind wir dennoch mit einem Prozess konfrontiert, der eigentlich nie endet, der aber auch niemals einfach nur zur Routine werden darf. Auch für diesen Bereich tagt in regelmäßigen Abständen ein Qualitätszirkel, der die Arbeitsinhalte kontinuierlich überprüft und aktualisiert.